lagoon, 500 g Beutel

Lieferzeit
2-5 Werktage

Verbessert die Verwertbarkeit der Gülle

Auf Lager
33,00 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten

Gülle ist wertvoll! Geruch = Verlust

Die Ausscheidungen unserer landwirtschaftlichen Nutztiere sind voller Nährstoffe, denn das Futter wird immer nur zu einem gewissen Teil abgebaut. Schwer verdauliche Faserbestandteile landen zumeist komplett in der Gülle und können zur Bildung von Schwimmschichten und einer schlechten Viskosität führen.

Geruchsbildung ist nicht zu vermeiden. Jede Entstehung von Geruch zeigt den Verlust von Nährstoffen an, die dabei sind, sich zu verflüchtigen. Das nehmen wir als Geruch wahr. Darunter fällt die Bildung von flüchtigem Ammoniak aus der Umwandlung von Harnstoff, genauso wie die Entstehung von geruchsintensiven flüchtigen Fettsäuren wie Buttersäure und Essigsäure.

Gülle dahin zu steuern, dass sowohl Fasermaterial reduziert wird, als auch weniger Nährstoffe verloren gehen.

Gülle ist ein wertvoller Stoff – aufwerten lohnt sich!

Auf einen Blick

  • faserabbauende Enzyme werden produziert
  • erhöht die Fließfähigkeit
  • mehr gebundener Stickstoff
  • senkt Nährstoffverluste
  • reduziert den Aufwand für Rühren und Pumpen
  • senkt Geruchsemissionen
  • positiver Einfluss in Biogasanlagen
  • ungefährlich für Tiere und Umwelt

Nährstoffverluste in der Gülle sind umso größer, je mehr sie bewegt und je länger sie gelagert wird. Die Bakterien im jbs güllezusatz nutzen die Nährstoffe in der Gülle für die Vermehrung und produzieren faserabbauende Enzyme. Damit können Feststoffe in der Gülle abgebaut werden, der Aufwand für Rühren und Pumpen verringert sich, die Gülle lässt sich besser auf dem Feld verteilen.

jbs güllezusatz ist ein gefriergetrocknetes Pulver aus lebenden Mikroorganismen, das in kleinen Mengen in die Gülle gegeben wird. Die Art der Güllelagerung spielt dabei keine Rolle (Lagune, Betonsilo ...).
Die Zugabe erfolgt je nach Tierbesatz und Gülleaufkommen alle 2 Wochen; idealerweise während des Aufrührens, mit Wasser verdünnt durch die Spalten direkt in die Gülle oder in den Entnahmeschacht. jbs güllezusatz funktioniert bei allen Temperaturen und kann auch bei Frost angewendet werden.

Effekt Nummer 1 – Fließfähigkeit

Die Bakterien im jbs güllezusatz ernähren sich von Nährstoffen in der Gülle und produzieren faserabbauende Enzyme. Somit können Feststoffe in der Gülle abgebaut werden. Dadurch kann mit weniger Aufwand gerührt oder umgepumpt werden. Behälter lassen sich gut leeren, es gibt weniger schlammigen Bodensatz. Bei der Ausbringung auf‘s Feld verteilt sich die Gülle gleichmäßiger.

Effekt Nummer 2 – Geruchsminderung

Die Geruchsbelastung für die Nachbarn, für Sie und auch für die Tiere im Stall nimmt merklich ab. Nicht nur Ammoniak prägt den Geruch der Gülle, auch die flüchtigen Fettsäuren (VFA‘s) erzeugen unangenehme Gerüche.

Der jbs güllezusatz bindet flüchtige Fettsäuren, die später bei Nutzung der behandelten Gülle in einer Biogasanlage in Methan umgewandelt werden.

Effekt Nummer 3 – Biogas

Die Auswirkungen des jbs güllezusatzes auf die Biogasproduktion wurden in einem Batchversuch ermittelt. Bei der Vergärung der mit jbs güllezusatz behandelten Gülle im Fermenter zeigte sich ein positiver Effekt auf die Gasproduktion. Es wurde sowohl bei der reinen Gülle als auch bei der Variante mit Gülle und Mais ein um 5 % höherer Methanertrag gemessen.

Dieser Versuch belegt, dass in der behandelten Gülle ein höherer Nährstoffgehalt vorhanden war, der von den Bakterien im Fermenter in Biogas umgesetzt werden konnte.

Getestet vom Landeslabor Landwirtschaft Hessen, Landwirtschaftszentrum Eichhof

Mehr Informationen
Anwendung

Dosierung 14-tägig

Je m3 täglich anfallender Gülle 5 g.

Inhaltsstoffe

Biologisches Produkt zur Aufwertung von Gülle jeglicher Tierart

lagoon enthält keine chemischen oder gewässerbelastenden Inhaltsstoffe. Gülle jeder Tierart kann mit jbs güllezusatz aufgewertet werden.

Lieferumfang

Alubeutel mit 500 g lagoon

Lieferzeit 2-5 Werktage