Qualitäts-Milchaustauscher mymom pur 55, 25 kg Sack

Lieferzeit
2 - 5 Tage

Qualitäts-Milchaustauscher für Kälber mit 55 % Magermilchpulver

- 55% Magermilchanteil
- ätherische Öle

Auf Lager
88,65 €
Exkl. 7% Steuern, inkl. Versandkosten
  • 30 für jeweils 84,40 € kaufen und  5% sparen

Was macht unseren Milchaustauscher so besonders?

Die Qualität der mymom Milchaustauscher steigert Festfutteraufnahme und Absetzgewicht!

Unser Milchaustauscher steigert die Festfutteraufnahme, die Gewichtszunahme und das Absetzgewicht!

Und wie macht der Milchaustauscher das?

Unsere mymom Milchaustauscher werden extra für das Kalb hergestellt. Es handelt sich nicht um ein übrig gebliebenes Produkt aus der Lebensmittelindustrie – wie bei vielen Mitbewerbern.

Üblicherweise werden den Rohstoffen (Molke, Magermilch) einige wertvolle Inhaltsstoffe wie Laktose, Laktoferrin oder Immunglobuline für die Humanernährung, Pharmazie oder Kosmetikprodukte entzogen, weil sie sich gut vermarkten lassen. Aber dem Kalb fehlen diese dann. Die mymom Milchaustauscher werden speziell für das Kalb hergestellt und zwar so, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe enthalten bleiben:

mymom-Milchaustauscher wird produziert, bevor die wichtigen Rohstoffe entzogen werden!

Die herausgezogenen Stoffe bringen Geld – doch dem Kalb fehlen sie!

mymom-Milchaustauscher wird mithilfe eines patentierten Verfahrens hergestellt!

Bei der Herstellung von Standard-Milchaustauschern werden alle flüssigen Komponenten zusammen gemischt und direkt unter hohen Temperaturen getrocknet. Das senkt die Verdaulichkeit erheblich.
Für unseren mymom Milchaustauscher werden die Rohstoffe bei geringen Temperaturen schonend getrocknet. Durch das patentierte Herstellverfahren, bei dem heißes Fett auf das Pulver gesprüht wird, legt sich eine feine Netzstruktur des Fettes um die Milchpulver-Partikel. So wird eine hohe Verdaulichkeit von Fett und Eiweiß erreicht.

Fazit:

  • beste Versorgung des Kalbes durch hohe Rohstoffqualität

  • 55 % Magermilchanteil

  • ätherische Öle für gesunde Atemwege

  • wird gerne genommen

  • optimales Fett-Eiweiß-Verhältnis (18 : 22,5)

  • Unsere Kälber sind die Kühe von morgen!

Noch Fragen?

Warum wird beim mymom pur 55 kein Immunglobulingehalt ausgewiesen?

Durch den hohen Magermilchanteil ist im Milchaustauscher mymom pur 55 weniger Molke enthalten. Die Immunglobuline stammen aber aus der Molke uns so reicht der Anteil nicht aus, um den Gehalt zu garantieren. Trotzdem enthält der Molkeanteil natürlich Immunglobuline - nur eben in einer zu geringen Menge, um sie auszuweisen.

Wozu die ätherischen Öle im Premium-Milchaustauscher?

Die Wirkung von ätherischen Ölen kennt wohl jeder, der schon einmal in einem Erkältungsbad gelegen hat oder Eukalyptusbonbons mag. Und diesen Effekt machen wir uns in unserem Milchaustauscher zunutze. Die Gesundheit der Atemwege wird gefördert. Ätherische Öle sind außerdem gut für die Verdauung und die Kälber zeigen uns, wie gerne sie den Geschmack mögen.

Was macht die Herstellung des mymom Milchaustauschers so besonders?

Durch das patentierte Herstellverfahren (Sprühkühlung) bildet unser mymom Milchaustauscher eine besondere Struktur. Diese ermöglicht die gleichzeitige Verdauung von Fett und Milchbestandteilen, wohingegen bei herkömmlichen Milchaustauschern das Fett von den Milchbestandteilen eingeschlossen ist. Das ist kontraproduktiv, denn Fett liefert Energie, die auch für die Verdauungsvorgänge wichtig ist und in diesem Fall nicht direkt zur Verfügung steht (siehe Abbildung 3 „Schonende Verarbeitung ist möglich“).

Muss der Magermilchanteil im Milchaustauscher nicht mindestens bei 50% liegen?

Die gängige Meinung – mindestens 50% – stimmt definitiv nicht! Ein guter Milchaustauscher definiert sich nicht durch den Anteil der Magermilch, sondern durch die Qualität der Rohstoffe. Das Problem dabei: die erkennt man kaum an der Deklaration. Bestandteile wie Immunglobuline weisen aber auf eine schonende Verarbeitung der Rohstoffe hin. Bei einer hohen Qualität reichen 30% Magermilchanteile – und das beweist unser mymom pur seit Jahren. Das Geheimnis: Weniger Magermilch heißt gleichzeitig mehr Molke – und die wiederum hat großartige Eigenschaften für das Kalb.

Ist der mymom Premium-Milchaustauscher automatentauglich?

Ja, unser Milchaustauscher ist für alle Arten der Fütterung einsetzbar.

Wie löst sich der Milchaustauscher am besten auf?

Am besten löst sich unser Milchaustauscher bei einer Anmischtemperatur von 50°C.

Wozu beinhaltet der Milchaustauscher Probiotika?

Probiotika besiedeln den Magen-Darm-Trakt, verdrängen Keime und Erreger und bilden Enzyme, welche die Verdauung von Festfutter unterstützen.

Ab wann sollte man den Milchaustauscher füttern?

Das ist klar individuell vom Betrieb abhängig – unser Milchaustauscher ist da flexibel. Uns liegen Erfahrungsberichte vor, dass eine große Agrargenossenschaft mymom pur bereits direkt nach dem Kolostrum ab dem 2. - 3. Tag füttert. So kann eine optimale Hygiene sichergestellt werden und die Kälber entwickeln sich gut. Das Risiko für Frühdurchfälle sinkt. Andere Betriebe stellen nach 2 - 4 Wochen Vollmilch auf unser mymom pur um. Auch das klappt problemlos.

Mehr Informationen
Anwendung

Mindestkonzentration: 145 g mymom pur 55 je Liter Wasser

Lieferumfang

25 kg Sack

Lieferzeit 2 - 5 Tage
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!
jbs kuhsocken
jbs kuhsocken
Ab 6,00 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
Kälberpaste mymom start, 6 x 50 ml
Kälberpaste mymom start, 6 x 50 ml
74,46 €
Exkl. 7% Steuern, inkl. Versandkosten
Kälberpaste mymom protect, 6 x 50 ml
Kälberpaste mymom protect, 6 x 50 ml
84,06 €
Exkl. 7% Steuern, inkl. Versandkosten
Tränkeeimer mymom click
Tränkeeimer mymom click
10,96 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
jbs schaufelmaß, fasst 1,5 l
jbs schaufelmaß, fasst 1,5 l
4,20 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
jbs kälberdecke
jbs kälberdecke
36,85 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
Snack & Play Ball
Snack & Play Ball
52,00 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten